Beiträge

Ihr wollt euch aktiv für Colored Glasses einsetzen? Ihr steht für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft? Dann bewirb dich jetzt auf unsere neuen Positionen:

#SofaFundraiser*innen: Wir suchen ein bis zwei ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die Lust haben mehr über Fundraising zu lernen und eigenständige Fundraisingmaßnahmen zu planen und durchzuführen. Arbeitsumfang 2-3h in der Woche. Mehr dazu: Sofa_Fundraiserin gesucht

#SofaDesigner*innen: Wir suchen ein Design für unsere neue Beachflag (Deadline für das Design: 15. März). Danach gibt es neue Projekte und Du kannst dabei sein! Mehr dazu: Sofa_Designerin gesucht

#SofaInstagramer*innen: Wir suchen dich, wenn du Lust auf Instagram hast und den neuen Colored Glasses Instagram Account starten willst. Mehr dazu: Sofa_Intagramerin gesucht

Wir bieten:

  • ein flexibles Arbeitsumfeld, in einem mega-engagierten und hochmotivierten Team
  • ständiges, wertschätzendes, angepasstes und vielseitiges Feedback im Team zur persönlichen Weiterentwicklung und dem stetigen Ausbau deines Bereichs,
  • eine vielfältige, verantwortungsvolle Aufgabe mit einem breiten Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten.

Natürlich stellen wir dir im Anschluss an die Tätigkeit gerne eine Bescheinigung deines Ehrenamts aus.

Melde dich bei yvonne.adam@coloredglasses.de

 

Wie steht es um uns?

Laut dem aktuellen Sachsenmonitor von 2018 gibt jeder Fünfte (21%) an, dass sein persönliches Wohnumfeld in einem gefährlichen Maß durch zu viele Ausländer überfremdet sei.  Die Studie Fragile Mitte der Uni Bremen konnte aufzeigen, dass rassistische Einstellungen mit dem Alter in Deutschland zunehmen und das das Ablegen von verfestigten Haltungen deutlich schwerer ist, als im jungen Alter.

Diese Ergebnisse zeigen uns deutlich, dass der Handlungsbedarf in unserer Gesellschaft gestiegen ist. Mit unseren Toleranzworkshops leistet Colored Glasses einen wichtigen Beitrag zur Präventionsarbeit. Damit diese Arbeit auch geleistet werden kann, ist jeder Mithilfe willkommen.

Egal ob ihr Zeit investiert, um Workshops durchzuführen, Kontakte herstellt, euer Wissen und Können als wertvolle Ressource zur Verfügung stellt oder spendet. Jeder Beitrag hilft und ist willkommen.

Fragt nicht wann: Jetzt ist die Zeit um aktiv zu werden.

Keine Zeit? Unterstütz Colored Glasses und spende jetzt.

 

Sachsen Monitor 2018:

https://www.staatsregierung.sachsen.de/sachsen-monitor-2018-5616.html?_cp=%7B%22accordion-content-5620%22%3A%7B%2210%22%3Atrue%7D%2C%22previousOpen%22%3A%7B%22group%22%3A%22accordion-content-5620%22%2C%22idx%22%3A10%7D%7D

Studie „Fragile Mitte“, Uni Bremen 2014

https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/sites/ade/Fragile_Mitte_Feindselige_Zustaende.pdf

 

Colored Glasses engagiert sich seit vielen Jahren bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus und führt Veranstaltungen und Toleranzworkshops durch. Im vergangenen Jahr konnten wir bei der Gelegenheit 5 neue Ehrenamtliche für Colored Glasses begeistern.

Wir danken allen, die sich jeden Tag gegen Rassismus in jeder Form einsetzen und feiern gemeinsam mit euch diese Woche!

Dieses Jahr wird eine Schulung für Toleranzbotschafter*innen durch Colored Glasses in Chemnitz stattfinden. Du willst teilnehmen oder kennst möchtest es weiterempfehlen? Bewerbungen laufen über die offizielle Website der Stiftung für die internationalen Wochen gegen Rassismus.

Mehr dazu hier https://stiftung-gegen-rassismus.de/events/toerlanz-botschafterinnen-ausbildung

Das europäische ACLEV Projekt bietet euch immer wieder tolle Möglichkeiten mit Colored Glasses international aktiv zu sein.

Jetzt könnt ihr mit zum YES, 24-28 June 2019! Bewerbungsende ist der 31. Januar!!!

Was ist das YES?

„The Young Europeans’ Seminar (YES) aims to contribute to the development of young global citizens through learning and volunteering together in a spirit of international friendship.“(Ausschreibung YES 2019)
Auf diesem europäischen Seminar werden Austauschschüler*innen von und aus Europa eingeladen und halten zusammen ein Seminar ab. Auf dem Seminar werden Workshops, Gruppenreflexionen und Vorträge angeboten. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Colored Glasses wird einige dieser Workshops übernehmen. Dafür suchen wir euch. Falls ihr Lust habt in einem internationalen Setting Toleranz Workshops durchzuführen, dann bewerbt euch jetzt hier https://intranet.yfu.de/downloads/files/2593 (YFU Intranet). Alle Kosten werden übernommen!

Wir haben aus offiziellen Quellen gehört, dass noch Plätze frei sind 😉 Also bewerbt euch schnell.

Erasmus+ Logo

 

Die NORDAKADEMIE Hamburg hat wieder hervorragende Arbeit für Colored Glasses geleistet. Im vergangenen Wintersemester entwickelten Studierende in einem Praxisprojekt eine umfassende Fundraisingstrategie für Colored Glasses. Wir freuen uns sehr und sind stolz auf das Projekt, dessen Ergebnisse am 07.01.2019 in einer Abschlusspräsentation vorgestellt.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung zeigten viele internationale Colored Glasses Teams Interesse an den Ergebnissen, sodass die Präsentation auch als Webinar angeboten wurde. So konnte Frankreich, Estland, Österreich, Belgien und die Niederlande ebenso von den Ergebnissen profitieren. Wir sagen Danke!

Jetzt heißt es die Ergebnisse in die Tat umzusetzen. Dafür suchen wir dich!

Werde jetzt Sofa_Fundraiserin gesucht und hilf Colored Glasses dabei langfristig und nachhaltig zu arbeiten. Wir arbeiten ehrenamtlich, weshalb die „Stellen“ auch nicht vergütet werden. Was wir bieten, ist ein tolles Peer-Feedback, die Möglichkeit sich selbst vielseitig weiterzuentwickeln und ein sehr gutes Bauchgefühl nach getaner Arbeit. Bei Interesse melde dich schnellstmöglich.

Neujahrsvorsätze?! Kein Problem, wir suchen #sofavolunteers. Und zwar suchen wir sofavolunteers für die Organisation von Workshops und Teams in Regionen. Wir nennen sie liebevoll Koordis.

Unsere Koordis tragen eine menge Verantwortung. Darauf solltest du Bock haben. Du musst nicht alles an Know-How mitbringen, gerade in der ersten Zeit unterstützen wir dich gerne. Langfristig wirst du dein Organisationstalent weiterentwickeln, dass du zur Steuerung einer Region benötigst. Denn, wenn niemand Workshops organisiert, kommen sie nicht an die Schulen und leisten wir nicht die Basisarbeit, die Colored Glasses ausmacht.

Ergo: Entscheidest du dich dafür ein Koordi zu werden, kannst du eine Region maßgeblich mit gestalten. Du kannst beeinflussen, welche Schulen wir besuchen, wie viele Workshops organisiert werden und wie du dein Team dafür aufstellst. Dabei wirst du von anderen Koordis und dem Vorstandsteam unterstützt und bist nicht alleine.

Klingt cool und entscheidend, oder? Ist es auch! Wir wären nix ohne unsere Koordis.

Wir bitten dich aber diese Aufgabe nicht nur aus einer Neujahrslaune heraus anzutreten, denn wir brauchen Commitment und etwas Zeit pro Woche von dir… und du solltest entweder gern telefonieren und/oder deine Mails regelmäßig checken und beantworten. Sonst lassen sich Workshops schlecht organisieren. Rechne mit etwa 2 Stunden in der Woche.

Lust und Interesse? Aktuell brauchen unsere Teams in Schleswig-Holstein/Hamburg und Nordrhein-Westfalen noch Unterstützung. Melde dich gern bei Yvonne! yvonne.adam@coloredglasses.de

21.00 Uhr, 5.11.2018, Urlaubshäusschen in Holland

Von meinem Urlaubssofa aus fahre ich meinen Computer hoch, um mich mit den anderen Sofas in Deutschland und Belgien zu verbinden. Ehrenamtsarbeit kann von überall aus gemacht werden.

Einige Tage vorher haben wir unseren Bericht und unsere Gesprächspunkte erarbeitet und uns auf das gemeinsame Telefonat vorbereitet. Über die Jahre haben wir unsere Telefonkonferenzen weiter strukturiert und professionalisiert, weil wir immer viel zu berichten und besprechen haben.

Als Sprecher moderiert uns Miguel durch den Abend und protokolliert Ergebnisse. Wir beginnen meistens mit persönlichem, während wir warten, bis alle da sind. Bei der gemeinsamen Arbeit wächst eine Gruppe zusammen und wird mitgefiebert bei Jobwechsel, Masterabschluss oder Nachwuchs in der Familie.

Danach besprechen wir unsere verschiedenen Themenschwerpunkte und beginnen mit Projekten. Weiter gehts mit den Regionen und alles im Bereich Personal. Yvonne berichtet über anstehende Schulungen und tollen Workshops.

Danach folgt immer Sara mit Berichten aus dem Bereich Finanzen und Kooperationen. Jede kleine Spende zaubert bei mir ein Lächeln auf dem Gesicht. Wieder ein Schritt weiter.

Abgeschlossen wird unser Abend durch Svenja, die kreative Ideen und spannende Überlegungen im Bereich Marketing, Kommunikation und IT vorstellt. Momentan arbeitet sie mit ihren Unterstützerinnen an neuen Flyer (endlich!) und an unseren Jahresbericht 2018!!! Wir sind gespannt!!!

Es ist 22 Uhr. Die Telko ist vorbei und unsere Betten rufen. Morgen müssen die meisten von uns wieder regulär arbeiten und ich genieße meinen Urlaub weiter.

Eline Joosten

Wir haben große Lust, viel zu bewegen. Dazu brauchen wir allerdings auch viele Hände/Köpfe zur Unterstützung…

Du willst auch nicht tatenlos hinter dem Fernseher sitzen, dann komm zu uns! Wir haben derzeit vielseitige Aufgaben, mit verschiedensten Anforderungen:

Du bringst:

  • einiges an Zeit, Commitment, viele Ideen und Entscheidungsfreude mit, dann schau dir doch mal die Position: Unterstützung unseres Colored-Glasses-Vorstands im Bereich Personalmanagement (Ausschreibung Vorstand Personalmanagament) an. Bei Interesse melde dich bei yvonne.adam@coloredglasses.de.
  • variabel viel Zeit, viel Kreativität und erste Kenntnisse im Bereich Branding mit, dann baue letzteres doch weiter aus und unterstütze das Marketing-Team im Bereich Branding (Ausschreibung Branding). Bei Interesse melde dich bei svenja.ohlen@coloredglasses.de.
  • etwas Zeit, eine Problemlösungsmentalität und Colored Glasses Erfahrung mit, dann übernehme eine Regionenpatenschaft (Ausschreibung Regionenpatenschaft). Bei Interesse melde dich bei yvonne.adam@coloredglasses.de.
  • einiges an Zeit, Komminikationsstärke und Menschenkenntnis mit, dann unterstütze uns im Recruiting (Ausschreibung Recruiting). Von der Ideenfindung bis zur Umsetzung kannst du deine Position noch frei gestalten. Bei Interesse melde dich bei yvonne.adam@coloredglasses.de.

Wir arbeiten ehrenamtlich, weshalb die „Stellen“ auch nicht vergütet werden. Was wir bieten, ist ein tolles Peer-Feedback, die Möglichkeit sich selbst vielseitig weiterzuentwickeln und ein sehr gutes Bauchgefühl nach getaner Arbeit.

Bei Interesse melde dich!