Beiträge

Herzliche Einladung zum

Training of Trainers (ToT) Colored Glasses

08.-10.11.2019 in Chemnitz

Für wen ist das Training of Trainers?

An dieser Schulung können alle geschulten CG Teamer*innen teilnehmen, die sich vorstellen können Teamer*innen aus- und weiterzubilden. Das Training of Trainers wird in Kooperation mit der studentischen Initiative kulturcampus durchgeführt. Die Initiative führt interkulturelle Trainings für Studierende und Angehörige der Universität durch.

Inhalte des Trainings sind:

  • Reflektion über die Kern-Kompetenzen und Verhaltensweisen eine*s guten Trainer*in.
  • Reflektion über die Auswirkungen der Lernbedürfnisse von Erwachsenen auf die Trainingsdurchführung
  • Kennenlernen von/Austausch über Moderationsmethoden und deren Wirkung in und Passung für verschiedene Situationen
  • Üben von effektiver Visualisierung
  • Reflektion und Austausch über mögliche schwierige Situationen in Trainings und Möglichkeiten, mit ihnen umzugehen
  • Üben verschiedener Trainingssituationen, vertiefte Reflektion über eigene Trainerrolle auf Basis des Feedbacks Anderer

Ablauf:

Freitagabend:

  • Anreise ab 18:00Uhr
  • Gemeinsames Abendbrot, Kennenlernen

Samstag:

  • Start 9:00Uhr bis 18:00Uhr
  • Theoretischer Input

Sonntag:

  • Start 9:00Uhr bis 13:00Uhr
  • Praktisches Üben
  • Abreise nach 14 Uhr

Unterkunft:

Die Unterkünfte sind privat organisiert. Ihr werdet bei Studierenden, die ebenfalls an dem ToT teilnehmen übernachten. Wir würden euch bitten geg. Schlafsack und Isomatte mitzubringen. Eure konkreten Übernachtungsgelegenheit teilen wir euch rechtzeitig mit.

Und so könnt ihr euch bewerben: Schickt eine Mail an mich Sara Klingebiel (klingebiel@yfu.de) mit folgenden Informationen:

  • Was motiviert dich für das ToT?
  • Welche Vorerfahrungen bringst du mit?

Ich freue mich über deine Rückmeldung!

Sara

Durch EU-geförderte Projekte ergeben sich tolle Möglichkeiten für Aktive von Colored Glasses. Die Bewerbung für den nächsten Grant mit dem Projekt ENGAGE ist raus. Mehr zu ENGAGE kannst du in dem unten genannten Blogbeitrag lesen 😉 Das ist für Euch drin:

1. Taskforce Konzeptarbeit:

Wir suchen Leute die Lust haben, in einem internationalen Konzeptteam, das Colored Glasses Konzept um den Aspekt Active Citizenship und Europäische Werte zu erweitert und neue spannende Simulationen zu entwickeln. Anschließend soll das neue Konzept in drei Webinaren allen Colored Glasses Teamenden vorgestellt werden.

·             Zeitraum: Januar/Februar 2020

·             Zeitraum: Konzepttreffen in internationalem Setting (1 Woche)

·             Gesucht werden 3-5 Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen aus ganz Europa

2. Colored Glasses Workshop Durchführung (40 Stück)

Mithilfe des neu entwickelten Konzeptbausteins und den bisherigen Konzepten, kannst du dich an einen der 40 Colored Glasses Workshops zum Thema Active Citizenship und Europäische Werte als Teamer*in beteiligen. Die Workshops werden in den Regionen durch die Koordinator*innen organisiert. Zeitraum November 2019 bis Oktober 2020.

3. Ausbildung zur Trainer*in/ Kampangenmanager*in

Im Rahmen des Projekts wird es eine kombinierte Schulung für erfahrene Colored Glasses Mitarbeiter*innen geben. Du kannst dich zum Trainer*in ausbilden lassen und anschließend als Flying-Trainer neue Teamer*innen in anderen europäischen Ländern ausbilden. Als Kampangenmanager*in lernst du nicht nur Tools wie das Story Telling, sondern hast die Möglichkeit anschließend mit anderen ehrenamtlichen aus ganz Europa eine länderübergreifende Kampagne zu starten um europäische Werte und Aktiv Citizenship zu promoten.

4. Als Colored Glasses Teamer*in an einer europäischen Konferenz in Brüssel teilnehmen

Im Rahmen der Konferenz erhalten 40 Colored Glasses Teamer*innen aus allen Projektländern die Möglichkeit die Ergebnisse unserer Arbeit vorzustellen und in einen regen Austausch mit Politikern zu treten. Ihr habe die Möglichkeit euch aktiv in die Vorbereitung der Konferenz mit einzubringen. Alle Kosten werden vom Projekt getragen. Die Ausschreibung erfolgt durch Sara Klingebiel über die relevanten Verteiler/Facebook/Website.

5. Als Colored Glasses Teamer*in an einem der Kurzaustauschprogramme in Brüssel/Straßburg teilnehmen

Für diesen Kurzaustausch habe ihr die Möglichkeit euch als Teilnehmer*innen zu bewerben. Der Austausch geht eine Woche lang und findet im Mai und April 2020 statt.

6. Als Colored Glasses Teamer*in bevorzugt als Teamer*in zum YES fahren

Du wolltest schon immer mal zum YES fahren? Dann wirst du für 2020 bevorzugt ins Team mit aufgenommen, wenn du Colored Glasses Erfahrung vorweisen kannst. Insbesondere das Content Team wird komplett aus Colored Glasses Teamer*innen zusammengesetzt.

Für Fragen zum den Möglichkeiten steht Euch Sara jederzeit zur Verfügung sara.klingebiel@yfu.de

Mehr zum Grant findest Du hier https://coloredglasses.de/colored-glasses-bewirbt-sich-um-eu-grant-19-20/

Active Citizens Living European Values (ACLEV)

Europäische Konferenz in Brüssel vom 19.-21.Oktober 2019

Unser aktuelles EU gefördertes Projekt ACLEV neigt sich dem Ende zu. Zu unserer diesjährigen Abschlusskonferenz am 21. Oktober in Brüssel haben junge Ehrenamtliche aus ganz Europa die Chance für drei Tage nach Brüssel zu reisen. Im Rahmen einer gemeinsamen Plattform/Training setzen sie sich gemeinsam mit dem Thema Aktive Zivilgesellschaft auseinander und formulieren gemeinsam Handlungsempfehlungen für politische Entscheidungsträger in Brüssel.

Voraussetzungen für Teilnehmende:

  • Du bist 18 bis 25 Jahre alt und interessierst dich für politische Teilhabe
  • Du bist Colored Glasses Teamer oder wirst bis Oktober an einer Schulung teilnehmen
  • Du sprichst fließend Englisch
  • Du bist bereit ca. 10-20h in die Vorbereitung zu investieren
  • Du bist die komplette Zeit verfügbar (Anreise Samstag gegen Mittag, Abreise Montag späten Nachmittag)

Kosten:

  • Fahrtkosten werden bis zu 80% erstattet
  • Teilnahmegebühr, sowie Verpflegung und Unterkunft werden komplett erstattet

Interessiert?

Dann melde dich bis zum 01. August 2019 bei Sara Klingebiel unter klingebiel@yfu.de

Die Plätze sind für deutsche Teilnehmende auf 5 beschränkt. Mitte August erhält du eine endgültige Zu- oder Absage.

You’ve always wondered what happens between the Colored Glasses trainings and workshops? What are the people actually doing in the office? Then this is the right article for you, because I would like to invite you with me to visit the Colored Glasses office in Hamburg!
To-Do list first! We discuss what tasks are at stake and who can take over what. We? That is Sara (full-time staff), Jerker (European Volunteer from Sweden), Milen (Colored Glasses volunteer in Hamburg) and myself, Carolin (Colored Glasses volunteer). After a few minutes, the to-do lists are set, tasks are distributed and we are all sitting in front of our computers. My task today: write a report for the newsletter, write this blog post, proof-read a new CG module, search for different contacts of possible supporters of the Colored Glasses Project and sort photos of the past trainings. After a while of working our next point was to head out for lunch nearby of the office. Then again a brief „check-in“ and on it goes. It is important now how we organize the prove reading, as Jerker, Milen and I should read the module and then give a collected feedback. In the end everything is solved with a shared document.

Creating concepts – a large part of which does not take place in the workshops themselves and also not directly on the training courses. For us it is important that concepts do not reflect a single person’s opinion, but rather summarize the ideas of ​​many people. That is why a concept is being proof read by people who are not in the creating group at all. Because this ensures that even people who have not been dealing with the topic for weeks understand it. In addition, we sort out all the little mistakes, so that at the end of a correct concept arises.

While working so hard of course you should not forget to drink a glass of water or a cup of coffee to stay hydrated. To conclude, we will briefly discuss what has remained unanswered, what we pass on and the day is already over. For me it was the first time that I just visited the office for a day and I got a good inside view. It was a lot of fun to visit the office and I am sure I will come back soon.

Carolin

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde auch mit für unseren europäischen CG-Grow Newsletter verfasst und ist daher auf Englisch 😉