Beiträge

Um ehrlich zu sein, am Anfang dachten auch wir, dass wir alle nach ein paar Wochen wieder zum Alten zurückkehren würde. Wir waren guter Hoffnung, dass die Schulen wieder in Betreib genommen werden würden und unsere Ehrenamtlichen das tun könnten, wofür sie ausgebildet sind – Toleranzworkshops anbieten, Schulungen durchführen.

Doch leider ist es nicht so gekommen und seit über 8 Wochen können wir keine Workshops und Weiterbildungen mehr anbieten. Auch die persönlichen Treffen von unseren Ehrenamtlichen mussten alle abgesagt werden.

Was macht das mit einem Bildungsangebot wie Colored Glasses?

Colored Glasses lebt davon nah bei den Menschen zu sein und da zuzuhören, wo keiner mehr hinhört. Die Auswirklungen sind enorm für uns. Da fallen nicht nur die persönlichen Kontakte mit den Schüler*innen weg, sondern auch Förderungen. Denn wer nichts tut, der erhält kein Geld. Doch gerade in einer Krise ist die Unterstützung von größter Relevanz, um auch in Zukunft weiter unseren Bildungsauftrag zu erfüllen. Hinzu kommt, dass unser Verein das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. in existentiellen Schwierigkeiten steckt, da der Internationale Jugendaustausch zum Erliegen gekommen ist. Hunderte von Schüler*innen können im Sommer nicht in ihr Austauschjahr starten. Das ist nicht nur traurig, sondern führt auch zu einer finanziellen Schieflage des Vereins. 

Und doch wäre Colored Glasses nicht Colored Glasses, wenn wir uns nicht immer wieder neu erfinden würden. Was in den letzten Wochen und Monaten ehrenamtlich geleistet wurde, ist kaum mit Worten zu beschreiben. Da wurden Online-Sprechstunden für Pädagog*innen und Lehrkräfte organisiert, eine Instagram Kampagne zur Internationalen Woche gegen Rassismus gestartet, da wurden zahlreiche Online-Weiterbildung für unsere Ehrenamtlichen angeboten und eine neue Facebookseite veröffentlicht. Gerade jetzt gibt es unglaublich viel zu tun.

Falls du Unterstützen möchtest (mitmachen, weiterdenken, spenden), dann melde dich bei uns coloredglasses@yfu.de. Jede helfende Hand ist willkommen.

Wir möchten all denjenigen Danke sagen, die sich im Moment über ihre Kräfte hinaus dafür engagieren Colored Glasses gut durch diese Krise zu bringen.

Wir machen weiter – Sei dabei!

Euer CG-Vorstandsteam

Unter dem Slogan „diesmal wähle ich“ der diesjährigen Europawahl am 26. Mai wählt Colored Glasses ein tolerantes Europa!

Unsere Ehrenamtlichen wählen Europa nicht nur an diesem einen Tag, sondern an 365 Tagen im Jahr. Denn wir sind davon überzeugt, dass nur ein tolerantes Europa auch ein starkes Europa sein kann.

Aus diesem Grund werden unsere Workshops Jahr für Jahr in immer mehr europäischen Ländern durch Ehrenamtliche der Partnerorganisationen von YFU Deutschland durchgeführt. Derzeit erreicht Colored Glasses Jugendliche in 14 Ländern Europas und stärkt deren interkulturelles Verständnis, sensibilisiert sie für ein rücksichtsvolles Miteinander und die Übernahme von Verantwortung in der europäischen Gesellschaft.

Durch das Engagement von über 300 Ehrenamtlichen haben wir Beeindruckendes geschafft:

  • Wir haben über 1000 Workshops durchgeführt und damit
  • über 20.000 Teilnehmende
  • in mehr als 6 Sprachen erreicht.

Drum geh auch du am 26. Mai zur Wahl!

Mehr Infos bekommst du hier https://www.diesmalwaehleich.eu/

Colored Glasses Mitmach-Aktion:

Für den Europatag am 09. Mai planen wir eine kleine Aktion. Trage dazu bei und vervollständige folgenden Satz:

„Diesmal wähle ich …!“

Schicke uns einfach deinen Satz bis 30. April an yvonne.adam@coloredglasses.de oder tagge uns auf Instagram @coloredglasses_yfu #buntsein #europatag #europawahl

P.S.: Alle eingesendeten Beiträge werden für das Projekt anonymisiert, also ohne deinen Namen verwendet!

Diesmal wähle ich!