Beiträge

Vom 19.-21.Mai 2019 fand in Bonn die Fachtagung „Lernen wie Erasmus – denn Austausch bildet“ statt. Ziel der Tagung des Pädagogischen Austauschdienstes war es interessierte Lehrkräfte bei der Internationalisierung ihrer Schulen zu helfen. Insgesamt kamen rund 200 Lehrkräfte aus der gesamten Bundesrepublik zusammen, um sich über erfolgreich durchgeführte Projekte auszutauschen und neue Projektideen zu entwickeln.

Colored Glasses durfte sich mit dem aktuellen Projekt ACLEV (Active Citizens Living European Values) vorstellen und einen Workshop zum interkulturellen Lernen durchführen. Die Begeisterung war groß und der direkte Austausch mit Lehrkräften sehr produktiv.

Als einzige anwesende Austauschorganisation konnten wir mit YFU und Colored Glasses Gesicht zeigen und die Erfahrungen von über 60 Jahren Schüleraustausch einbringen. Besonderes freuen wir uns darüber, dass das sächsische Kultusministerium uns zu einem weiteren Kooperationsgespräch eingeladen hat. Gemeinsam schrieben wir die Erfolgsgeschichte weiter.

Das europäische ACLEV Projekt bietet euch immer wieder tolle Möglichkeiten mit Colored Glasses international aktiv zu sein.

Jetzt könnt ihr mit zum YES, 24-28 June 2019! Bewerbungsende ist der 31. Januar!!!

Was ist das YES?

„The Young Europeans’ Seminar (YES) aims to contribute to the development of young global citizens through learning and volunteering together in a spirit of international friendship.“(Ausschreibung YES 2019)
Auf diesem europäischen Seminar werden Austauschschüler*innen von und aus Europa eingeladen und halten zusammen ein Seminar ab. Auf dem Seminar werden Workshops, Gruppenreflexionen und Vorträge angeboten. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Colored Glasses wird einige dieser Workshops übernehmen. Dafür suchen wir euch. Falls ihr Lust habt in einem internationalen Setting Toleranz Workshops durchzuführen, dann bewerbt euch jetzt hier https://intranet.yfu.de/downloads/files/2593 (YFU Intranet). Alle Kosten werden übernommen!

Wir haben aus offiziellen Quellen gehört, dass noch Plätze frei sind 😉 Also bewerbt euch schnell.

Erasmus+ Logo