Im Rahmen unserer Förderung durch die EU in dem diesjährigen Projekt Active Citizens Living European Values (ACLEV) haben auch wir uns näher mit unserem Leben in Europa auseinandergesetzt und haben in unserem Netzwerk mal nachgefragt warum unsere Mitglieder es wichtig finden zur kommenden Europawahl am 26.Mai zu gehen.  

Dazu haben viele unserer Mitglieder den Satz: „Ich gehe zur Europawahl weil…“ 

vervollständigt und damit gezeigt wie vielfältig die Gründe zur Wahl zu gehen sind. Die Antworten haben wir zu zwei Postern zusammengestellt und hoffen, dass noch mehr Menschen dazu angeregt werden sich Gedanken zu machen aus welchen Gründen sie das Wählen für wichtig halten und die Europawahl dadurch aktiv mitgestalten.  

Warum wählst Du?
Colored Glasses wählt Europa
Diesmal wähle ich!

Nachdem es so viel negative Presse über die Stadt Chemnitz im vergangenen Jahr gab, wollten wir mit Colored Glasses ein Zeichen setzen und zeigen, dass Chemnitz mehr kann. Deshalb luden Ludwig, Bara und ich zu einer Colored Glasses Schulung nach Chemnitz Anfang April 2019 ein.

Die Rückmeldungen waren großartig und so konnten wir 15 Multiplikator*innen in Chemnitz begrüßen. In der Vorbereitung der Schulung haben wir gemerkt, dass man gemeinsam immer stärker ist. Wir freuen uns deshalb sehr darüber drei tolle Kooperationspartner*innen gefunden zu haben. Besonders lobenswert ist die Zusammenarbeit mit dem inklusiv ausgerichteten Bürgerhaus am Rosenhof – das ALL IN – zu erwähnen. Mitten in der Innenstadt hatten wir ein hervorragendes Ambiente und neugierige Passanten konnten uns bei unserer Arbeit beobachten. Die Doris Wuppermann Stiftung hat die Kosten für die Schulung übernommen. Wir sind sehr dankbar über diese Unterstützung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Zu guter Letzt möchten wir die Kooperation mit der studentischen Initiative kulturcampus hervorheben. Die Initiative führt interkulturelle Trainings für Studierende an der TU Chemnitz durch. In Zukunft werden wir gemeinsam Workshops an Schulen in der Region durchführen, um aktiv Präventionsarbeit gegen Extremismus zu leisten. Somit haben wir genügende Woman- und Man-Power!

Frühlingserwachen, so wie die Kirschblüten nach einem langen Winter Schönheit ans Licht bringen, so wollen wir gemeinsam Bildungsarbeit dort leisten, wo sie gebraucht wird. Jeder kann etwas tun. Informiert euch und setzt euch ein. Danke für dieses tolle Wochenende und die Motivation die jeder von euch hat mit einfließen lassen.

PS: Eine komplette Story zu dieser Schulung findet ihr auf Instagram: @coloredglasses_yfu https://www.instagram.com/coloredglasses_yfu/ und unter dem Hashtag #buntsein, #coloredglasses

Danke Chemnitz

Das Bildungsangebot Colored Glasses wurde mit dem Titel: Engagement des Monats im April 2019 von der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bedeutet eine gesteigerte Aufmerksamkeit für das Projekt in der Region einher. So wird Colored Glasses in dem Stiftungsnewsletter regionalen Institutionen, Politikern und Multiplikator*innen vorgestellt. Weiterhin wird Colored Glasses einen Monat lang auf der Startseite an erster Stelle hervorgehoben.

Wir freuen uns sehr über diese Würdigung unseres Engagements und bedanken uns herzlich!

Hier geht es zur Stiftungsseite. https://www.ehrenamtsstiftung-mv.de/engagement/engagement-des-monats/

Gemeinsam neue Wege gehen, um Ehrenamtliche für unser Bildungsangebot zu gewinnen: das ist unser Ziel. Aus diesem Grund waren wir am 09./10.April auf der Vocatium im Erfurt vertreten. Mit einem eigenen Stand konnten wir jungen Menschen die Vorzüge des Ehrenamts näherbringen und Colored Glasses vorstellen. Zusammen mit der Ehrenamtsstiftung in Erfurt sammelten wir das bereits bestehende Engagement der Jugendlichen auf einer Pinnwand. Die Sammlung hat uns alle mit großem Stolz erfüllt, da sie gezeigt hat, dass junge Menschen sehr wohl ein Interesse am gesellschaftlichen Engagement haben. Unsere Aufgabe ist es, dieses Engagement weiter zu unterstützen und Rahmenbedingung zu schaffen, damit Ehrenamt weiterhin möglich bleibt. Mit Colored Glasses kommen wir bei den Jugendlichen sehr gut an. Wir freuen uns demnächst neue Teamer*innen für Colored Glasses in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

P.S.: Ihr kennt weitere Ehrenamtsmessen & Veranstaltungen auf denen wir vertreten sein sollten, dann schreibt uns eine Mail oder ruft uns an.

P.P.S: was sagt Ihr zu unserer neuen Beachflag? 😉

Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder die Förderung von Demokratie Leben im Eichsfeld erhalten haben. Das Projekt „Building Bridges“ baut auf den Projekten „Interkulturelles Training“ (2015/16), „Interkulturelles Theater“ (2016), „Integrationslotzen“ (2017) und dem „Toleranz-Botschafter*innen“ (2018) auf und kann auf zahlreiche Erfolge, wie dem Thüringer Demokratiepreis 2018, zurückgreifen. Bisher konnten im Eichsfeld ca. 1000 Schüler*innen aller Schulformen von den Maßnahmen profitieren und das Interesse steigt zunehmend. Bereits jetzt haben wir Anfragen und Schulen auf der Warteliste.

Konkrete Maßnahmen

  • 8 Demokratie- und Toleranzworkshops für Schulklassen
  • 2 Interkulturelle Trainings für Multiplikator*innen in der Pädagogik (Trainerin: Sara Klingebiel)
  • 1 Colored Glasses Schulung für Teamer*innen

Gemeinsam wollen wir Brücken bauen und ein Zeichen des Friedens setzen. Ihr wollt euch in dem Projekt engagieren? Dann schreibt uns unter coloredglasses@yfu.de.

Folgt #buildingbridges

Gefördert von:

Demokratie leben, Denk Bunt, Partnerschaft für Demokratie in Eichsfeld, Bundesministerium für Famiele, Senioren, Frauen und Jugend, Ministerium für Bildung Jugend und Sport dxes Freistaates Thüringen,

Anlässlich meines 30. Geburtstages hatte ich mich dazu entschlossen anstatt von Geschenken Spenden für Colored Glasses zu sammeln. Ich freue mich sehr, dass das Spendenziel von 500€ sogar übertroffen wurde und bin allen Spender*innen mehr als dankbar.

Auf einer Geburtstagskarte von mir wichtigen Menschen stand geschrieben: „Mit 30 hast du die perfekte Mischung: Bist jung genug, um weiterhin mit viel Energie und Motivation durchs Leben zu gehen, hast aber auch genug Lebenserfahrung, um die Gelassenheit in vielen Dingen zu bewahren.“ Diese Anlassspendenaktion hat mir gezeigt, dass die Motivation und Energie von den Menschen kommen, mit denen man sich umgibt. Ich bin froh so viele Menschen zu kennen, die gemeinsame Werte mit mir teilen und positiv in die Zukunft schauen.

Ich freue mich auf die nächsten Jahre die kommen und hoffe, dass ich noch lange Inspiration durch Colored Glasses erfahren darf.
Sara Klingebiel

Ihr wollt euch aktiv für Colored Glasses einsetzen? Ihr steht für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft? Dann bewirb dich jetzt auf unsere neuen Positionen:

#SofaFundraiser*innen: Wir suchen ein bis zwei ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die Lust haben mehr über Fundraising zu lernen und eigenständige Fundraisingmaßnahmen zu planen und durchzuführen. Arbeitsumfang 2-3h in der Woche. Mehr dazu: Sofa_Fundraiserin gesucht

#SofaDesigner*innen: Wir suchen ein Design für unsere neue Beachflag (Deadline für das Design: 15. März). Danach gibt es neue Projekte und Du kannst dabei sein! Mehr dazu: Sofa_Designerin gesucht

#SofaInstagramer*innen: Wir suchen dich, wenn du Lust auf Instagram hast und den neuen Colored Glasses Instagram Account starten willst. Mehr dazu: Sofa_Intagramerin gesucht

Wir bieten:

  • ein flexibles Arbeitsumfeld, in einem mega-engagierten und hochmotivierten Team
  • ständiges, wertschätzendes, angepasstes und vielseitiges Feedback im Team zur persönlichen Weiterentwicklung und dem stetigen Ausbau deines Bereichs,
  • eine vielfältige, verantwortungsvolle Aufgabe mit einem breiten Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten.

Natürlich stellen wir dir im Anschluss an die Tätigkeit gerne eine Bescheinigung deines Ehrenamts aus.

Melde dich bei yvonne.adam@coloredglasses.de

 

Wie steht es um uns?

Laut dem aktuellen Sachsenmonitor von 2018 gibt jeder Fünfte (21%) an, dass sein persönliches Wohnumfeld in einem gefährlichen Maß durch zu viele Ausländer überfremdet sei.  Die Studie Fragile Mitte der Uni Bremen konnte aufzeigen, dass rassistische Einstellungen mit dem Alter in Deutschland zunehmen und das das Ablegen von verfestigten Haltungen deutlich schwerer ist, als im jungen Alter.

Diese Ergebnisse zeigen uns deutlich, dass der Handlungsbedarf in unserer Gesellschaft gestiegen ist. Mit unseren Toleranzworkshops leistet Colored Glasses einen wichtigen Beitrag zur Präventionsarbeit. Damit diese Arbeit auch geleistet werden kann, ist jeder Mithilfe willkommen.

Egal ob ihr Zeit investiert, um Workshops durchzuführen, Kontakte herstellt, euer Wissen und Können als wertvolle Ressource zur Verfügung stellt oder spendet. Jeder Beitrag hilft und ist willkommen.

Fragt nicht wann: Jetzt ist die Zeit um aktiv zu werden.

Keine Zeit? Unterstütz Colored Glasses und spende jetzt.

 

Sachsen Monitor 2018:

https://www.staatsregierung.sachsen.de/sachsen-monitor-2018-5616.html?_cp=%7B%22accordion-content-5620%22%3A%7B%2210%22%3Atrue%7D%2C%22previousOpen%22%3A%7B%22group%22%3A%22accordion-content-5620%22%2C%22idx%22%3A10%7D%7D

Studie „Fragile Mitte“, Uni Bremen 2014

https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/sites/ade/Fragile_Mitte_Feindselige_Zustaende.pdf

 

Colored Glasses engagiert sich seit vielen Jahren bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus und führt Veranstaltungen und Toleranzworkshops durch. Im vergangenen Jahr konnten wir bei der Gelegenheit 5 neue Ehrenamtliche für Colored Glasses begeistern.

Wir danken allen, die sich jeden Tag gegen Rassismus in jeder Form einsetzen und feiern gemeinsam mit euch diese Woche!

Dieses Jahr wird eine Schulung für Toleranzbotschafter*innen durch Colored Glasses in Chemnitz stattfinden. Du willst teilnehmen oder kennst möchtest es weiterempfehlen? Bewerbungen laufen über die offizielle Website der Stiftung für die internationalen Wochen gegen Rassismus.

Mehr dazu hier https://stiftung-gegen-rassismus.de/events/toerlanz-botschafterinnen-ausbildung

YFU und Teach First wollen durch Colored Glasses in Sachsen näher zusammenarbeiten, um Synergien zu nutzen. Aus diesem Grund war Sara Klingebiel als Repräsentantin auf dem Markt der Möglichkeiten bei Teach First in Dresden als Ausstellerin vertreten. Bei der Messe waren 37 aktuelle Fellows aus Sachsen vertreten.

Insgesamt waren das Interesse und die Bereitschaft zu kooperieren sehr hoch. 6 Fellows wollen gerne an einer Colored Glasses Schulung teilnehmen und 10 Fellows wollen gerne einen Workshop an ihre Schule holen. Insgesamt hat Colored Glasses voll ins Schwarze getroffen und der leichte Zugang zu einem guten Workshop Angebot wurde sehr geschätzt.

Wie sieht die weitere Kooperation aus?

Am 04.02.2019 wurde von YFU einen Antrag in Chemnitz eingereicht indem eine Colored Glasses Schulung und 10 Workshops finanziert werden sollen. Teach First ist als Partner in dem Projekt mit eingeschrieben. Der Antrag beim Bundesprogramm Demokratie Leben soll die Kooperation auch finanziell unterstützen.

Ziel der Kooperation ist es, dass YFU den Zugang zu Schulen bekommt und interessierte Fellows zu CG Teamern ausbildet. Gerade in Chemnitz hatten wir in den letzten 3 Jahren keinen CG Workshop. Das soll sich ändern.